Landstreicher-Kammerkonzerte

10.02.2023 | 19:00 Uhr

Unter der Leitung von Gernot Süßmuth (Konzertmeister der Staatskapelle Weimar/ Violine Solo, Moderation) steht in der ersten Hälfte des Abends Barockmusik auf dem Programm, die zweite Hälfte widmet sich mit Tschaikowsky der (Spät-) Romantik. Der Arbeitstitel „Landstreicher“ leitet sich übrigens aus einer Mélange aus der überwiegend aus Streichern bestehenden Besetzung und dem Anliegen des Projektes, „übers Land zu ziehen“, sowie einem losen Bezug zum Thema Landschaftsgarten ab. Der Mix aus Barock und Spätromantik korrespondiert wiederum nach Ermessen der Konzertleitung hervorragend mit der über mehrere Epochen hinweg gewachsenen Anlage des Muskauer Parks.

Programm des „Landstreicher“-Kammerkonzerts am 10.2.23 im Festsaal/Neues Schloss:

  • Pietro Locatelli – Introduttione teatrale, Op. 4 Nr. 5
  • Johann Bernhard Bach: Orchestersuite Nr. 4, D-Dur
  • Antonio Vivaldi: Konzert für Streicher in G-Moll RV 156
  • Prinz Johann Ernst von Sachsen Weimar: Konzert für Violine, Streicher und Bc, Op. 1 Nr. 3
  • P.I. Tschaikowsky: Streicherserenade Op. 48, C-Dur

Dauer: ca. 85 Minuten zzgl. Pause

Der Eintritt ist frei. Wegen der begrenzten Platzzahl bitten wir um verbindliche Anmeldung unter info@muskauer-park.de.