Pomologentage und Apfel- und Genusstag in der Orangerie (s. Veranstaltungshinweis 20.9.)

18.09.202020.09.2020 | 10:00

Festsaal (fachlicher Programmteil) und Orangerie (öffentlicher Besuchertag)

Die Mitteleuropäischen Pomologentage finden traditionell im September in Bad Muskau statt. In diesem Jahr organisieren der Pomologen-Verein (PV), die Stiftung Fürst-Pückler-Park und die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt die Veranstaltung zum dritten Mal gemeinsam als trinationale Veranstaltung mit Polen und Tschechien.

Am Freitag, 18.9., findet in diesem Jahr ein Sortenbestimmungsworkshop statt, in dem die Grundlagen zur Kernobstbestimmung vermittelt sowie praktische Bestimmungsübungen durchgeführt werden. (Veranstaltungsort Festsaal)

Der Samstag, 19.9., ist wieder gefüllt mit Vorträgen zu unterschiedlichen Obstarten. (Veranstaltungsort Festsaal)

 

Für genussinteressierte Besucher am Sonntag, den 20.9.

Die Orangerie mit der großen Sortenschau (über 300 Sorten Apfel und Birne) wird von 10 bis 17 Uhr für interessierte Besucher geöffnet. Es besteht das Angebot zur kostenlosen Sortenbestimmung, ein kleiner Markt mit Fruchtlikören, Bränden und Geisten der Sächsischen Spirituosenmanufaktur, mit Honig, Marmeladen, Säften, Zierpflanzen und Obstgehölzen, Seifen, sowie ein Informationsstand des Vereins zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt laden ein zum Stöbern und Verweilen.

Im Grünen Salon bietet das Kulturhotel Fürst Pückler Park kulinarische Köstlichkeiten an, wie

*Apfel-Meerrettichsuppe und Birnesuppe mit Ziegenkäse,

*Sandwiches „Machbuba“ und „englische Art“

*Hausgemachtes Pückler-Eis

*Ananas-Orangen-Küchlein

*dazu Weine und fruchtige Getränke

 

zum Tagungsprogramm „Nussfrüchte, Beeren und mehr“

Anmeldeformular

Hygienevorschriften