Als Muskau königlich war – Prinz Friedrich der Niederlande und der Aufstieg Muskaus zu einer Residenz von europäischem Rang

27. 09. 201828. 09. 2018

Neues Schloss, Festsaal

Die Konferenz stellt das Wirken Prinz Friedrichs der Niederlande in Park, Stadt und Standesherrschaft Muskau während seiner Besitzzeit von 1846 bis 1881 in den Mittelpunkt. Außerdem wird das künstlerische und familiäre Beziehungsgeflecht beleuchtet, das sich durch ganz Europa zieht, ergänzt durch biografische Aspekte und neueste Erkenntnisse zum Verkauf und Kauf der Standesherrschaft 1845/46.

Die Konferenz findet im Rahmen des Projekts „Muskauer Park – Schutz, Entwicklung und Förderung des europäischen Kulturerbes“ statt, das mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert wird.

Zum Programm: hier

program: po polsku