Tourismuszentrum Muskauer Park
Möchten Sie Ihre Zeit vor Ort gestalten? Oder planen Sie Ihren Urlaub hier? Das Tourismuszentrum im Westflügel des Neuen Schlosses bietet Ihnen alle nötigen Informationen.
Neues Schloss
Seit 2008 ist das Neue Schloss endlich wieder öffentlich zugänglich, viele Räume erstrahlen in altem oder in ganz neuem Glanz. Sie finden hier die Dauerausstellung über Hermann Fürst von Pückler-Muskau und können vom Turm des Schlosses aus einen herrlichen Blick auf den Park genießen.


Inszenierte Geschichte: Verrückte Fahrt durch Pücklers Gartentraum

Ausstellung „Pückler! Pückler? Einfach nicht zu fassen!“

Wer ist Hermann von Pückler-Muskau? Die schillernde Person des Fürsten ist einfach nicht zu fassen, zu sehr liebte der Selbstdarsteller das Spiel mit den Identitäten. In der Ausstellung kommt er selbst zu Wort, begegnet Ihnen auf einer Kutschfahrt, im Theater, in Filmen und spannenden Exponaten.

Ausstellung „Pückler! Pückler? Einfach nicht zu fassen!“
Stiftung „Fürst-Pückler-Park Bad Muskau“
Neues Schloss
02953 Bad Muskau
Tel. 035771-63100
Fax 035771-63109
E-Mail info@muskauer-park.de

erst wieder in der Besuchersaison 2015 geöffnet:
1. April – 31. Oktober 2015
täglich 10.00 – 18.00 Uhr

Preis 6,00 €/ 3,00 €

In Kombination mit Parkführungen und Turmbesichtigung oder allein mit der Turmbesichtigung werden Rabatte auf die  Eintrittspreiseangeboten.

Schlossturm/Sonderausstellungen

Die Turmspitze des Muskauer Schlosses lockt mit einem Blick aus dem Herzen des Parks in die weite Landschaft. In Höhe von 35 m erleben Sie Pücklers Gartenreich mit anderen Augen.
Wechselnde Ausstellungen während der Saison können ebenfalls mit dem Turmticket - auf halber Höhe zum Schlossturm befindlich - gleich mit besichtigt werden.


Schlossturm: Parkerlebnis für Schwindelfreie

Öffnungszeiten:

1. November - 30. November 2014
Täglich 10-17 Uhr

1. Dezember 2014 - 31. Januar 2015
Täglich 10-16 Uhr

(24.12., 25.12., 26.12., 31.12.2014, 1.1.2015 geschlossen)

1. Februar - 31. März 2015
Täglich 10-17 Uhr

1.4.-31.10.2015
Täglich 10-18 Uhr

Preis 3,00 €/ 1,50 €

(gilt für Schlossturm und sogar für Sonderausstellungen inklusive, wenn vorhanden, in einem Preis)

In Kombination mit Parkführungen und dem Ausstellungsbesuch oder allein mit dem Ausstellungsbesuch werden Rabatte auf die  Eintrittspreiseangeboten.
Parkführungen
Das Tourismuszentrum Muskauer Park bietet regelmäßig Führungen durch den Landschaftsgarten – schließen Sie sich einfach an! Sind Sie in größerer Gruppe unterwegs, dann buchen Sie bequem eine Führung nach Maß im Voraus.


Kutschfahrten
Pückler empfahl seinen Besuchern eine Fahrt mit der Kutsche, um den Muskauer Park kennenzulernen. Begeben Sie sich auf seine Spuren!
Fahrradverleih
Im Muskauer Park ist das Radfahren erlaubt, denn auf dem Drahtesel lässt sich der weiträumige Landschaftsgarten gut erkunden. Im Schlossvorwerk können Sie Räder ausleihen.
Bootstouren
Erleben Sie den Muskauer Park vom Wasser aus!
Ferienwohnungen
Vier Ferienwohnungen im Schlossvorwerk warten auf Ihren Besuch. Erwachen Sie mit den Vögeln im Muskauer Park und erleben Sie den Landschaftsgarten ganz in Ruhe. Übernachtungen im Weltkulturerbe machen es möglich.
Trauungen
Für Ihre Trauung bietet der Muskauer Park einen festlichen Rahmen. Die Orangerie, das Neue Schloss und das Alte Schloss sind für Eheschließungen zugelassen. Zuständig ist das Standesamt Bad Muskau.
Räume mieten
Mieten Sie für Ihre Veranstaltungen, Tagungen und Feiern prächtige Räume im Muskauer Park, oder sprechen Sie mit uns über die Nutzung von imposanten Freiflächen und Wiesen.
Galerie „UNIKAT“
Möchten Sie aus dem Muskauer Park ein passendes Geschenk mit nach Hause nehmen? Suchen Sie Souvenirs, die Sie immer an Ihren Besuch im Gartenkunstwerk des Fürsten Pückler an der Lausitzer Neiße erinnern werden? Dann lohnt ein Besuch im kleinen Laden in der ehemaligen Remise des Schlossvorwerks, der Galerie "UNIKAT".Panorama Galerie UNIKAT

Töpferei
Muskauer Steinzeug war jahrhundertelang hoch gehandelte Spezialität einheimischer Handwerker. Einen Eindruck dieser Tradition erhalten Sie heute im Schlossvorwerk bei Töpfermeister Gordon Gran. Das typische Nachtblau und lebendige Gelb-Braun seiner handgefertigten Keramikwaren sind in der Region bekannt und beliebt.
Café Fürst Pückler
Pückler-Eis gefällig? Das Café im Schlossvorwerk bietet das Halbgefrorene liebevoll hausgemacht an, im klassischen Braun-Gelb-Rot.

nach oben